Wannengezwitscher

Sonntagmittag, 12.20 Uhr.

Draußen ist Herbst, die Sonne scheint durchs Fenster und ruft mich, kitzelt meine Nase. Ich sitze auf meiner Couch und zeichne an einer Inktober-Zeichnung, neben mir schnurrt Mausi und leckt sich ihre Pfoten. Und aus meinem Bad zwitschert es und pfeifft und summt und plätschert es fröhlich – mein fröhlicher Spross … Mein Herz hüpft.

Ich liebe diese Momente. Ich weiß dann, alles ist in Ordnung. Ich bin gesegnet. Und genau das wünsche ich dir auch. Kleine Glücksmomente im Alltag, die dein Herz berühren. Mögest du sie erkennen und empfinden können. Denn sie sind da. Egal, wie dien Leben grade ist.

Danke! Danke für diesen Moment. #glück

Ja, erinnermich …

… daran, dass das Leben schön ist und Spaß machen kann. Und daran, dass die Schönheit oft in den kleinen Dingen liegt. In einem Tautropfen, der auf einem Blatt ruht … in einer Knospe, einem Lied … in einem Spruch, in einem Lächeln  oder im Wind, der dir durchs Haar fährt. Und darum zeichne ich diese kleinen fröhlichen Motive, die ich „Erinnermich“s nenne.

Und weil das Ganze heute der erste Blogeintrag ist, mein Blog hiermit und heute als geburtstagt, gratuliere ich mir jetzt selbst mit diesem kleinen Sonnenschein. Happy Birthday! Auf dass du viele, viele Menschen erinnerst. An ihre Schönheit, an ihr Wohlfühlen, an ihr Herz … an sich selbst.  🙂

Ich freu mich drauf,
bis die Tage, deine Zaza