20. Türchen: Es ist nichts zu tun.

“Tue nichts und alles ist getan.” Laotse

Manchmal ist das, was zu tun ist einfach nichts.

Und dazu möchte ich dich heute einladen. Es ist Sonntag, 4. Advent. Wir leben in einer sich verrückenden, sich sehr verändernden Zeit. Energetisch sensible Menschen spüren das. Die Welt riecht anders, leuchtet anders und möchte neu erlebt werden. Und vielleicht nimmst auch du das wahr, wenn du einfach mal inne hältst und NICHTS tust.

Wie? Setz dich hin. Atme. Und achte mal darauf, was du wahrnimmst. Was riechst du? Was hörst du? Ist es kalt? Warm? Wie fühlt sich dein Körper an? Wie der Raum um dich herum? … Komm im Hier und Jetzt an.

Ich wünsche dir einen beSINNlichen 4. Advent.

Liepst, Zaza

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.